Massenandrang bei Seligsprechung von Anti-Mafia-Priester in Palermo

80.000 Gläubige beteiligten sich an der Freilicht-Zeremonie.

Palermo - Bei der Seligsprechung des vor zwei Jahrzehnten von der Mafia in Palermo ermordeter katholischer Priesters Giuseppe Puglisi ist es am Samstag in Palermo zu einem Massenandrang gekommen. 80.000 Menschen beteiligten sich an dem Gottesdienst unter freiem Himmel, bei dem der sizilianische Geistliche, eine Symbolfigur im Kampf gegen das organisierte Verbrechen, seliggesprochen wurde. Die Seligsprechung nahm der frühere Erzbischof der sizilianischen Hauptstadt, Kardinal Salvatore De Giorgi, vor.

An der Zeremonie beteiligten sich hochrangige Staatsvertreter, darunter Senatspräsident und Ex-Anti-Mafia-Staatsanwalt Pietro Grasso, Innenminister Angelino Alfano und Justizministerin Anna Maria Cancellieri. „Die Seligsprechung von Pater Puglisi ist ein Fest und ein Signal der Hoffnung für die ganze Kirche und für alle Gläubigen“, schrieb der vatikanische Staatssekretär, Kardinal Tarcisio Bertone. „Puglisis Seligsporechung gibt all jenigen Hoffnung, die sich für die Befreiung von Palermo und ganz Sizliens von der Mafia einsetzen“, sagte der sizilianische Senator, Renato Scifani.

Die vatikanische Heiligsprechungskongregation erkannte im vergangenen Jahr Giuseppe Puglisi, der am 15. September 1993 vor seiner Wohnung im berüchtigten Brancaccio-Viertel durch einen Genickschuss getötet worden war, das Martyrium an. Puglisi sei aus Hass gegen den Glauben ermordet worden.

Die Ermordung Puglisis, der sich an sozialen Brennpunkten engagierte und Jugendliche aus den Fängen des organisierten Verbrechens zu befreien suchte, galt als Racheakt der Mafia gegen die katholische Kirche. Puglisi war nach den Staatsanwälten Giovanni Falcone und Paolo Borsellino, die ein Jahr vor ihm ermordet worden waren, das prominenteste Opfer im sizilianischen „Mafia-Krieg“ der frühen neunziger Jahre Bei der Anerkennung des Martyriums ist, anders als in sonstigen Seligsprechungsverfahren, nicht zusätzlich der Nachweis einer Wunderheilung erforderlich. (APA)

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren


Schlagworte