Unfall am Hintertuxer Gletscher: Deutscher Skifahrer abgestürzt

Der deutsche Skifahrer war am Samstag am Hintertuxer Gletscher bei schlechten Sichtverhältnissen von der Piste abgekommen und abgestürzt.

Tux – Am Samstag hat sich am Hintertuxer Gletscher ein Skiunfall ereignet: Ein deutscher Skifahrer war über felsdurchsetztes Gelände abgestürzt.

Der Urlauber war in Richtung Tuxer Ferner Haus unterwegs, als er bei schlechten Sichtverhältnissen über die Piste hinausgeriet. Laut Polizeibericht herrschte Nebel.

Der 45-jährige Mann stürzte in weiterer Folge rund sieben Meter ab und zog sich dabei Verletzungen unbestimmten Grades am Kopf und im Brustbereich zu.

Nach der Erstversorgung durch die Pistenrettung wurde der Verletzte mit der Gondel ins Tal und von dort mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Schwaz gebracht. Dort wurde der Deutsche stationär aufgenommen. (tt.com)

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren