50-jähriger Mountainbiker in Vorarlberg nach Sturz verstorben

Der Mann war alkoholisiert gewesen und hatte vermutlich deshalb eine Gehsteigkante touchiert, teilte die Polizei mit.

Symbolfoto.
© Robert Parigger

Hittisau - Ein 50-jähriger einheimischer Mountainbiker ist am Sonntag den schweren Verletzungen erlegen, die er sich tags zuvor bei einem Sturz in Hittisau (Bregenzerwald) zugezogen hatte. Der Mann war alkoholisiert gewesen und hatte vermutlich deshalb eine Gehsteigkante touchiert, teilte die Polizei mit. Er wurde ins LKH Bregenz eingeliefert, wo die Ärzte jedoch vergeblich um sein Leben kämpften.

Der 50-Jährige aus Hittisau war am Samstagabend gegen 18.00 Uhr auf der Balderschwangerstraße unterwegs gewesen. Dabei fuhr er so unglücklich gegen die Gehsteigkante, dass er zu Sturz kam und schwerste Verletzungen erlitt. (APA)


Kommentieren


Schlagworte