Peinliche Pleiten für Mexiko und Kanada zum Gold-Cup-Auftakt

Die Kanadier mussten sich dem Fußball-Zwerg Martinique geschlagen geben. Mexiko unterlag Panama 1:2.

Pasadena - Die Fußball-Nationalmannschaften aus Mexiko und Kanada haben ihre Auftaktspiele beim Gold Cup gegen Außenseiter verloren. Kanada unterlag am Sonntag in Pasadena (USA) gegen Martinique überraschend 0:1. Fabrice Reuperne traf in der dritten Minute der Nachspielzeit für die französische Karibik-Insel. Titelverteidiger Mexiko zog anschließend gegen Panama 1:2 den Kürzeren.

Gabriel Torres (7./Foulelfmeter/48.) sorgte mit zwei Treffern für den ersten Sieg Panamas im zehnten Länderspiel gegen Mexiko, für das Marco Fabian zwischenzeitlich ausgeglichen hatte. (dpa)

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren


Schlagworte