Pkw ging auf der Brennerautobahn in Flammen auf

Die Lenkerin und ihre drei mitfahrenden Kindern konnten das Auto rechtzeitig verlassen.

Auf der A13 Brennerautobahn ist es am Montagvormittag zu einem Fahrzeugbrand gekommen. Die 39-jährige Lenkerin konnte den Pkw im Bereich der Gschnitztalbrücke am Pannenstreifen anhalten und den Wagen mit ihren drei Kindern im Alter von 9 bis 11 Jahren noch rechtzeitig verlassen.

Der Wagen und der Anhänger wurden trotz des raschen Feuerwehreinsatzes vollkommen zerstört. Als Ursache wurde ein technisches Gebrechen festgestellt, erklärte die Autobahnpolizei Schönberg. Es kam laut Polizei zu einem Stau auf einer Länge von ca. zwei Kilometern. (tt.com)


Kommentieren


Schlagworte