HCI verpflichtet Top-Center Jurik und US-Verteidiger Sims

Das Einkaufsprogramm der Haie ist damit beinahe abgeschlossen. Nur nach einem weiteren Verteidiger wird noch Ausschau gehalten.

© thomas boehm

Innsbruck – Der HC Innsbruck hat am Dienstag die Verpflichtung von zwei weiteren Legionären bekannt gegeben. Mit Lukas Jurik und Shane Sims wechseln zwei vielversprechende Spieler in die Tiwag-Arena.

Jurik führte in der Vorsaison in seiner Heimat Slowakei Ligameister Zvolen als Kapitän aufs Eis. Der 31-Jährige avancierte mit 67 Punkten (30 Tore/37 Assists) zum zweitbesten Scorer der Liga. „Er bringt unserer Mannschaft viel Qualität und Offensiv-Power. Ich bin froh, dass er in Innsbruck ist“, freute sich Haie-Trainer Daniel Naud.

Der zweite Neue, der US-Amerikaner Shane Sims, soll die Abwehr der Innsbrucker verstärken. Der 25-Jährige spielte zuletzt bei Aalborg in Dänemark.

Damit ist die Sommer-Einkaufstour des HC Innsbruck beinahe beendet. Naud hält lediglich noch Ausschau nach einem weiteren Verteidiger. (tt.com)


Kommentieren