Franzose stürzte in Osttirol mit Gleitschirm ab - schwer verletzt

Der Franzose wollte vor den Augen seiner wartenden Freundin landen, als plötzlich der Gleitschirm zusammenklappte und er aus rund acht Metern Höhe abstürzte.

(Symbolfoto)
© TT/Thomas Böhm

Lienz - Ein 48-jähriger Franzose ist am Dienstagvormittag mit seinem Gleitschirm in Stribach in Osttirol aus rund acht Meter Höhe aus bisher ungeklärter Ursache abgestürzt. Wie die Polizei mitteilte, zog er sich Verletzungen an der Wirbelsäule und im Bereich des Beckens zu. Der Mann befand sich laut Exekutive gerade im Landeanflug und wollte vor den Augen seiner wartenden Freundin landen, als plötzlich der Gleitschirm zusammenklappte und der Franzose auf den Boden prallte.

Der 48-Jährige wurde von den Rettungskräften an Ort und Stelle erstversorgt und anschließend in das Krankenhaus nach Lienz gebracht. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren