Musik und Unterhaltung in der Natur

Kitzbühel, Westendorf – Am Wochenende kommen Musikliebhaber in Kitzbühel auf ihre Kosten – das Boogie Festival hat begonnen. Der Salvenberg ...

Kitzbühel, Westendorf –Am Wochenende kommen Musikliebhaber in Kitzbühel auf ihre Kosten – das Boogie Festival hat begonnen. Der Salvenberg in Westendorf ist am Sonntag wieder fest in der Hand von Familien.

Der Einzug mit Prachtautos aus den 60ern war der Startschuss für das Boogie Woogie Wochenende in Kitzbühel. Organisator und Künstler „Boogiewolf“ Christoph Steinbach bringt am Samstag zahlreiche Top-Künstler. Wenn sich die Legenden einer Musikszene erstmals live auf der Bühne der Open-Air-Arena Kitzbüheler Horn begegnen, kocht die Stimmung. Mungo Jerry und Pete York wurden bekannt mit den Songs „In the Summertime“ und „Keep on running“. Gemeinsam mit Weltstars der Szene wie Don Bouchat, der schon für The Platters (Only you) spielte, und dem Münchner Pianisten Martin Schmitt präsentieren sie die Vielfalt des Blues, Boogie Woogies, Swing und Rock’n’Roll heute ab 20 Uhr.

Bereits zum neunten Mal laden morgen fünf Bauern zur Höfewanderung am Westendorfer Salvenberg ein. Die Alpenschule bereichert das Programm mit einem Tag der offenen Tür. In diesem Jahr werden auch Spenden für einen Basketballrollstuhl gesammelt.

Die Besucher können mit der Bergbahn Brixen oder mit den Bergbahnen Hopfgarten den größten Höhenunterschied überwinden und dann in einer gemütlichen leichten Wanderung zu den ersten Höfen spazieren. Dort werden Handwerksvorführungen, Boahaggln, Volksmusik und ein Kasperltheater dargeboten. Es gibt auch kulinarische Köstlichkeiten von den Brodakrapfen, Strauben, Wuchteln, Gegrilltem bis hin zu selbst produzierten bäuerlichen Produkten. Hausgemachte Kuchen dürfen ebenso nicht fehlen.

Die Salvenbergroas beginnt am Egger Hof um 9.00 Uhr. Dort findet auch um 10.00 Uhr die Bergandacht statt. Anschließend gibt es ein buntes Programm auf den Höfen und bei der Alpenschule. Es besteht die Möglichkeit, mit den Westendorfer Taxis auf zu fahren. (TT)


Kommentieren