Klein-Lkw prallte beim Dez frontal gegen einen Eisenzaun

Der 22-jährige Lenker hatte Glück im Unglück: Er wurde nur leicht verletzt.

Innsbruck – Warum der 22-jährige Lenker aus Innsbruck am Samstagmorgen die Kontrolle über seinen Klein-Lkw in der Nähe des Einkaufzentrums DEZ verloren hatte, ist nicht bekannt. Der junge Mann war kurz nach 6 Uhr früh von der Autobahn kommend auf der Amraser-See-Straße unterwegs, als er auf die linke Fahrbahn gereit und frontal gegen einen Eisenzaun prallte. Der Wagen wurde nach dem Anprall auf die Fahrbahn zurückgeschleudert.

Der Lenker wurde mit der Rettung in die Innsbrucker Klinik gebracht. Er kam mit leichten Verletzungen davon.

Die Amraser-See-Straße musste während der Unfallaufnahme und der Aufräumungsarbeiten für zirka eine Stunde komplett gesperrt werden. (tt.com)


Kommentieren


Schlagworte