Thaur entscheidet über erste Aussiedlerhöfe

Thaur – Wenn sich heute um 19 Uhr die Mitglieder des Thaurer Gemeinderates versammeln, dann gilt es, eine für die Gemeinde historische Entsc...

Thaur –Wenn sich heute um 19 Uhr die Mitglieder des Thaurer Gemeinderates versammeln, dann gilt es, eine für die Gemeinde historische Entscheidung zu treffen und den Weg für die ersten beiden Aussiedlerhöfe freizumachen. Wie berichtet, sollen zunächst ein Thaurer und ein Rumer Bauer ihre Hofstellen aus dem Ortskern an die Thaurer Felder verlegen. Drei weitere Landwirte haben ihren Wunsch zum Aussiedeln ebenfalls bereits angemeldet. Während für den Thaurer Bauern die Aussiedelung als sicher gilt, steht hinter dem Ansuchen des Rumer Bauern ein Fragezeichen. Thaurs Vizebürgermeister Christoph Walser (Einheitsliste) hatte angekündigt, nicht zuletzt wegen des Streits um eine Zufahrt mit der Gemeinde Rum das Ansuchen genau prüfen zu wollen. Kritik an den Aussiedlerhöfen kommt weiter von der Liste BIT. Sie fürchtet, dass die Bauern rechtlich nicht verpflichtet werden können, ihre alte Hofstelle auch tatsächlich aufzulassen. (np)


Kommentieren