Energie in gefährlich hohen Dosen

Auf die Mengen kommt es an. Wer zu viele Energy-Drinks in zu kurzen Abständen trinkt, muss mit gesundheitlichen Folgen rechnen, sagen Foodwatch und ein Innsbrucker Arzt. Sie fordern Maßnahmen.

Von Matthias Christler

Innsbruck, Berlin –Dampf steigt aus dem Loch auf, sobald die Dose geöffnet wird. Es zischt. Nach dem ersten Schluck verteilt sich der bitter-süße Geschmack auf der Zunge. Das Koffein beginnt zu wirken, es macht schnell wach; der Zucker schießt in den Körper und gibt sofort Energie, weil das Taurin, ein weiterer Inhaltsstoff, Einfluss auf den Kohlehydratstoffwechsel hat. Kurz gesagt, mit den Worten von Red Bull: „Belebt Geist und Körper.“

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte