Opa und Enkel aus unwegsamem Gelände im Halltal geborgen

Die beiden trauten sich abseits des markierten Wanderwegs aufgrund losen Gesteins nicht mehr weiter.

Hall – Ein 63-jähriger Mann ist am Montag im Halltal mit seinem Enkel beim Wandern in unwegsames Gelände geraten. Wegen des losen Gesteins in diesem Bereich beschloss der Mann mit dem Siebenjährigen auszuharren und auf Hilfe zu warten.

Neben weiteren Personen wurde auch ein Mountainbiker, der Mitglied der Bergrettung ist, auf die beiden Personen aufmerksam und eilte zu Hilfe. Auch die Polizei war gerufen worden und half schließlich Opa und Enkel sicher und unversehrt auf den markierten Wanderweg zurückzuführen. (tt.com)

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren


Schlagworte