Wacker-Coach Kirchler: „Mein Team weiß, was zu tun ist“

Nach dem heroischen Klassenerhalt schlägt für Wacker am Sonntag (16.30 Uhr) in der ersten Bundesliga-Runde gegen Sturm wieder die Stunde null. Coach Roli Kirchler lebt die schwarzgrüne Leidenschaft vor.

Innsbruck –Kirchler hier, Kirchler dort. Der Tiroler Fußball drehte sich an der Spitze in den vergangenen Monaten vielfach um eine Person, die als Feuerlöscher in höchster Not im Dauereinsatz stand. Nach bzw. schon während dem Abstiegskrimi und Happy End in Wolfsberg musste sich der Wacker-Coach in seiner Personalunion als auch Sportdirektor um die schwarzgrüne Zukunft kümmern. Nach einer gelungenen Vorbereitung scheint das Puzzle zu passen. Und Kirchler wirkt nicht ausgebrannt, sondern brennt schon wieder für die Zukunft.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren