49-jährige Frau starb bei Alpinunfall im Oberland

Die Frau war mit ihrer Familie beim Wandern, als sie auf einem schmalen Grat stolperte und einen steilen Hang hinunterstürzte.

St. Anton. – Eine 49-jährige Frau kam am Samstag bei einem Bergunfall im Oberland ums Leben. Die Frau war mit ihrer Familie von der Alpe Ganatsch in Richtung Mittagsspitze unterwegs. Beim Abstieg stolperte die Frau auf einem Grat und stürzte einen 40 Grad steilen mit Steinen und Felsen durchsetzten Hang und eine Rinne hinunter. Sie zog sich dabei tödliche Verletzungen zu. (TT)

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren


Schlagworte