Einbrüche in Kitzbühel: Auto wurde beschädigt stehen gelassen

Eine Einbruchserie gab es in der Nacht auf Sonntag im Bezirk Kitzbühel. Mehrere Autos wurden dabei beschädigt.

Symbolfoto.
© Jan Hetfleisch

Kitzbühel – In Jochberg wurde bei einem Fahrzeug die hintere rechte Scheibe eingeschlagen und daraus zwei Handtaschen und Münzgeld gestohlen, dann wurden weitere unversperrte Autos durchstöbert und Gebrauchsartikel gestohlen.

Außerdem wurde ein unversperrter Pkw - der Schlüssel befand sich in der Seitenablage - in Betrieb genommen und nach kurzer Zeit beschädigt stehen gelassen.

In Aurach wurde bei einem Büro die Fensterscheibe eingeschlagen und daraus ein Notebook, eine Digitalkamera und Bargeld in Höhe von 1000 Euro gestohlen. (tt.com)

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren


Schlagworte