Sonntagsinterview

„Politiker mit Leidenschaft sind mir lieber als Sumperer“

Klara Neurauter wäre fast in der Bundespräsidentschaftskanzlei gelandet. 20 Jahre arbeitete sie zuletzt an der Seite von Landtags-präsident Herwig van Staa – als gute Fee, Sekretärin und Beraterin.

Sie begleitete Alois Lugger im Bundespräsidentschaftswahlkampf 1974, war seit 1973 die gute Seele von drei Innsbrucker Bürgermeistern, wechselte mit Herwig van Staa 2002 ins Landeshauptmannbüro und kümmert sich seit fünf Jahren um die Agenden des Landtagspräsidenten. Unaufgeregt, zuvorkommend und bestimmt erfüllte Klara Neurauter ihre Aufgabe als Chefsekretärin. Am 1. September geht die 64-Jährige nach 47 Dienstjahren in Pension. Ein Rückblick mit ihr und Landtagspräsident Herwig van Staa gibt auch Einblicke in die Politik.


Kommentieren


Schlagworte