Higuain verletzt sich bei Badeunfall, Tevez schießt sich in Juve-Herzen

In der Rubrik „Nachgetreten“ erfahren Sie alles Wissenswerte, aber auch kuriose Geschichten vom abgelaufenen Fußball-Wochenende.

Andreas Ivanschitz durfte bei Levantes 0:0 gegen den FC Sevilla eine halbe Stunde lang ran.
© GEPA pictures/ Cordon Press

Innsbruck – Während ganz Österreich in Ehrfurcht vor dem Fußball-Zwerg Grödig erstarrt, rollt nun auch in allen großen internationalen Ligen wieder die Kugel. In der heutigen Ausgabe von „Nachgetreten“ haben wir interessante Geschichten aus Italien, Frankreich, England, Deutschland und der Ukraine. Tore dürfen dabei ebenso wenig fehlen wie eine kuriose Abwehr-Aktion. Viel Spaß!

Nachgetreten

17:13 Uhr

Schönes Ding, Teil 4

Wir machen noch einen kurzen Abstecher nach Südafrika. Getaneh Kebede erzielte dort ein Klasse-Tor für die Platinum Stars - mit der Ferse wohlgemerkt.

15:48 Uhr

Voll auf die F...! Starker Auftritt von Neuzugang Gonzalo Higuain beim SSC Neapel. Der Argentinier hat sich bei einem Unfall vor der italienischen Insel Capri im Gesicht verletzt. Der 25-Jährige, der am Sonntag sein erstes Spiel in der Serie A gemacht hatte, rutschte am Montag vor der Mittelmeerinsel auf einem Felsen aus, wie italienische Medien berichteten. Er wurde mit Wunden am Kiefer und der Augenbraue in ein Krankenhaus gebracht und mit mehreren Stichen genäht.

15:29 Uhr

Nachmachen bitte!

Die österreichische U17-Nationalmannschaft hat am Sonntag mit einem 1:0 gegen Deutschland den 25. Jugend Toto Cup ohne ein Gegentor gewonnen. Goldtorschütze für die Fußball-Mannschaft von Rupert Marko im dritten Match in Weiz war Sinan Yilmaz aus der Admira-Akademie in der 29. Minute. Auch gegen die Schweiz (1:0) und Belgien (2:0) hatte Rot-weiß-rot gewonnen.

Da kann sich die ÖFB-A-Nationalelf schon mal was abschauen. So ein 1:0 gegen Deutschland kommende Woche in der WM-Quali wär doch was ...

Für alle Fans des gepflegten Transfer-Gossips

14:26 Uhr

Wer hier vergeblich nach Transfergerüchten, -abschlüssen, -enten oder ähnlichem sucht, dem wird unter folgendem Link geholfen. Der führt direkt zum TT.com-Transfer-Ticker:

Labbadia-Aus bei Stuttgart, Chelsea holt Brasilien-Star

Schönes Ding, Teil 3

14:04 Uhr

Für den dritten Teil der Serie "Schönes Ding" kehren wir nach Italien zurück. Dort feierte Carlos Tevez einen Einstand nach Maß, schoss Juventus gegen Sampdoria Genua mit seinem Treffer zum 1:0-Sieg. #Bilderbuchkombination

Omi kann kicken

13:21 Uhr

Coole Idee, cooler Clip, coole Omi!

Erfolgreich operiert

13:00 Uhr

Nach seinem Syndesmosebandriss ist Bayern Münchens Neuzugang Thiago am Montagvormittag erfolgreich operiert worden. Das teilte der Triplesieger auf seiner Homepage mit. Thiago soll bereits am Dienstag die Klinik verlassen und anschließend mit seinem Reha- und Aufbauprogramm beginnen. Voraussichtlich sieben Wochen lang wird der Spanier den Bayern fehlen. "Er ist zwei Monate raus. Wir werden ihn vermissen", sagte Trainer Pep Guardiola. Der Coach rechnet erst für November wieder fest mit Thiago.

Foto: Gepa

Alter Schwede!

12:32 Uhr

Der schwedische Fußball-Schiedsrichter Jonas Eriksson wird das Spiel um den europäischen Supercup am Freitag in Prag zwischen dem FC Bayern München und dem FC Chelsea leiten. Dies teilte die Europäische Fußball-Union UEFA am Montag mit. Der 39-Jährige war in der vergangenen Saison auch bei sechs Partien der Champions League zum Einsatz gekommen.

Schönes Ding, Teil 2

12:05 Uhr

Ein Video ist aufgetaucht. Das soll das schönste Tor von Fußball-Legende Diego Maradona zeigen. Behauptet zumindest der Argentinier selbst. Wir würden dem gern zustimmen, sind uns allerdings nicht sicher, ob der Spieler, der hier trifft überhaupt Maradona ist. Kann man irgendwie nicht so richtig erkennen ...

Karadzic hat fertig - aber erst am Jahresende

11:39 Uhr

Nach einem regelrechten Aufstand der halben „Superliga“ tritt Tomislav Karadzic als Präsident des serbischen Fußballverbandes zurück. Er werde sich nach dem Abschluss der Meisterschaft Ende des Jahres zurückziehen, um die Gräben im heimischen Spitzenfußball nicht noch mehr zu vertiefen, begründete der 74-Jährige in einem Brief an die Belgrader Zeitung „Novosti“ (Montagausgabe) seinen Schritt. Der langjährige Sportfunktionär stand sieben Jahre an der Verbandsspitze.

Nach millionenschweren Unregelmäßigkeiten bei Spielerverkäufen ins Ausland, offensichtlichen Spielmanipulationen und einem angedrohten Ligaboykott des Belgrader Spitzenclubs Roter Stern hatte die Hälfte der führenden Vereine den Rücktritt von Karadzic verlangt.

Möglicherweise werden sich die Kritiker von Karadzic mit dem angekündigten Rücktritt aber nicht zufriedengeben. Der prominente Fußballmanager Zvezdan Terzic verlangte die Einberufung einer Sondersitzung des Verbandsparlaments und den sofortigen Rückzug.

Die "kicker"-Noten der ÖFB-Legionäre

11:03 Uhr

Die österreichischen Linksverteidiger Christian Fuchs und David Alaba sind vom Fußball-Fachmagazin „Kicker“ für ihre Bundesliga-Leistungen am Wochenende mit schlechten Noten bedacht worden. Fuchs hatte mit Schalke 04 in Hannover 1:2 verloren und dabei in der Schlussphase Gelb-Rot gesehen. Dafür bekam er einen Fünfer. Alaba wurde mit einem Vierer bewertet. Der ÖFB-Star hatte beim 2:0 Heimerfolg von Titelverteidiger Bayern München gegen Nürnberg einen Elfmeter vergeben.

Die restlichen Bundesliga-Legionäre erhielten bis auf Augsburgs Raphael Holzhauser, der beim 2:1 gegen Stuttgart als „Spieler des Spiels“ mit einem Zweier bewertet wurde, bestenfalls Durchschnittsnoten, womit es niemand in die „Elf des Tages“ schaffte.

Interessante Fußball-Spiele am Montagabend

10:54 Uhr

Sie haben heute Abend noch nichts vor und haben so richtig Bock auf Fußballschauen. Die interessantesten Partien finden Sie nachfolgend:

Manchester United - FC Chelsea 21.00 Uhr/live auf Sky

Granada - Real Madrid 21.00 Uhr/live auf laola1.tv

Fiorentina - Catania 20.45 Uhr/live auf canal+

St. Pauli - Dynamo Dresden 20.15 Uhr/live auf Sport1

Schönes Ding, Teil 1

10:14 Uhr

Wir wagen einen Blick zu unseren südlichen Nachbarn nach Italien. Da haben die "Großen" zum Auftakt ihre Spiele allesamt gewonnen. Bis auf Milan natürlich, das gegen Verona 1:2 verlor.

Den wohl schönsten Treffer der Runde erzielte Daniele de Rossi im Dress der AS Roma. Einfach anschauen und genießen ...

Lavezzi sorgt für ersten Paris-Sieg

09:45 Uhr

Nach zwei 1:1-Remis zum Auftakt hat Paris St. Germain am Sonntagabend den ersten Saisonsieg gefeiert. Edinson Cavani brachte den Meister gegen Nantes in Front, ehe Abwehrspieler Alex mit einem Eigentor den Ausgleich für die Gastgeber besorgte. Ezequiel traf in der 74. Minute dann zum vielumjubelten 2:1-Siegtreffer.

In der Tabelle liegt weiterhin Olympique Marseille mit neun Punkten aus drei Spielen an der Spitze. Aufsteiger Monaco ist Zweiter, Paris rangiert auf Platz acht.

Foto: Reuters

Erster Punkt für Ivanschitz, Barca siegt knapp

09:23 Uhr

Für Andreas Ivanschitz und seinen neuen Arbeitgeber Levante hat es am Sonntagabend das erste kleine Erfolgserlebnis der jungen Fußball-Saison gegeben. Levante kam im Heimspiel der 2. Runde der spanischen Primera Division gegen den FC Sevilla zu einem 0:0. Der burgenländische ÖFB-Teamkicker wurde in der 60. Minute eingewechselt.

Zum Auftakt der Liga hatte Levante vor einer Woche ein 0:7-Debakel auswärts gegen den FC Barcelona kassiert, Ivanchitz war dabei beim Stand von 0:6 in der 64. Minute ins Spiel gebracht worden.

Am Sonntag musste sich Barca mit einem knappen 1:0-Auswärtserfolg gegen Malaga begnügen, den Treffer für den Tabellenführer erzielte Adriano (44.). Ein Schützenfest feierte hingegen Atletico Madrid beim 5:0 zu Hause gegen Rayo Vallecano.

Angriff ist die beste Verteidigung

09:07 Uhr

Angriff ist die beste Verteidigung. Das dachten sich wohl auch die Fans von Swastopol beim ukrainischen Erstliga-Match gegen Dnjepropetrowsk. Als die Gäste in aussichtsreicher Position zum Abschluss kamen, stoppten die Anhänger der heimischen Elf die Offensiv-Aktion mit einer Pyro-Attacke. Zahlreiche Bengalen flogen auf das Spielfeld, auch Sitze wurden als Wurfgeschosse eingesetzt. Nach 10 Minuten Unterbrechung ging es weiter. Am Spielstand von 1:1 änderte sich nichts mehr. Auch so kann man den Gegner stoppen ...


Kommentieren


Schlagworte