Kuss mit einem 20-Jährigen: Jennifer Aniston spürte ihr Alter

Als die 44-Jährige mit „Friends“ weltberühmt wurde, war Filmpartner Will Poulter noch nicht geboren. In „Wirs sind die Millers“ küsst er seine Film-“Schwester“.

© AP

Los Angeles - Hollywood-Star Jennifer Aniston (44) hat festgestellt, dass sie älter geworden ist - als sie ihren jungen Kollegen Will Poulter (20) küsste. Mit den Worten „Das lastet schon schwer auf mir“ kommentierte sie den Filmkuss in der Komödie „Wir sind die Millers“. Der Nachrichtenagentur dpa sagte sie: „Das Traurige ist, dass Will noch gar nicht geboren war, als wir schon „Friends“ gedreht haben.“

Mit dieser TV-Serie hatte Aniston in den 90er Jahren ihren Karriere-Durchbruch. Die Idee zu dem Filmkuss hatte sie allerdings selbst, verriet sie: „Eigentlich sollte er nur seine Film-“Schwester“ küssen, aber dann dachte ich mir, lass es uns ein bisschen übertreiben.“ (APA/dpa)


Kommentieren