AUA ändert Preiskonzept: Oneway-Tickets für Bundesländer-Flüge

Die Passagiere hätten nun auch die Option, den Flug mit Bahn oder Auto innerhalb von Österreich zu kombinieren.

Wien/Schwechat - Die Austrian Airlines ändern ihr bisheriges Preiskonzept und bieten auf Inlandsflügen zwischen Wien und den Bundesländer-Hauptstädten Graz, Innsbruck, Klagenfurt, Linz und Salzburg ab sofort auch Oneway-Tickets an. Die Preispolitik der AUA basiere grundsätzlich auf kombinierten Hin- und Retour-Tickets, man reagiere mit dem neuen Angebot aber auf einen häufigen Wunsch der Kunden, teilte die AUA am Dienstag mit.

„Die Kundenbedürfnisse haben sich auf den kurzen Strecken in Österreich gewandelt“, sagte AUA-Vorstand Karsten Benz laut Aussendung. Nun hätten die Passagiere auch die Option, den Flug mit Bahn oder Auto innerhalb von Österreich zu kombinieren. Die billigsten Oneway-Tickets sollen bei der AUA 59 Euro kosten. (APA)

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren


Schlagworte