70. Filmfestival Venedig beginnt mit Clooney in „Gravity“

Im Wettbewerb sind bis zum 7. September 20 Filme zu sehen.

Venedig - Die 70. Internationalen Filmfestspiele Venedig werden heute, Mittwoch, mit dem neuen Werk der Oscar-Preisträger George Clooney und Sandra Bullock eröffnet. Die beiden Hollywoodstars spielen in dem Drama „Gravity“ die Hauptrollen. Der Film des Mexikaners Alfonso Cuaron läuft beim Festival außer Konkurrenz. Im Wettbewerb sind bis zum 7. September 20 Filme zu sehen. Sie konkurrieren um den Hauptpreis, den Goldenen Löwen. Die Filmfestspiele in Venedig, die ältesten der Welt, zählen neben Berlin und Cannes zu den wichtigsten der Branche. Unter den erwarteten Prominenten befinden sich u.a. Scarlett Johansson, Matt Damon, Judi Dench, Lindsay Lohan und Zac Efron.

Im Wettbewerb treten zahlreiche prominente Regisseure an, darunter der Brite Stephen Frears und der Japaner Hayao Miyazaki, dessen neuer Film in seiner Heimat bereits für politische Kontroversen sorgt. Auch der US-Amerikaner Terry Gilliam, der zu den Gründungsmitgliedern der „Monty Python“-Gruppe gehört, ist mit von der Partie und gastiert heuer mit Christoph Waltz in der Hauptrolle am Lido. Präsident der neunköpfigen Jury ist der italienische Regisseur Bernardo Bertolucci („Der letzte Tango in Paris“). Im Vorjahr errang der südkoreanische Film „Pieta“ von Kim Ki-duk den Goldenen Löwen. (APA)


Kommentieren


Schlagworte