Endlich wieder einmal in der Champions League

Obwohl Austria Wien das Fußballspiel gegen Dinamo Zagreb verloren hat, zieht der österreichische Club in die Champions League ein.

Die Freude nach dem zweiten und somit alles entscheidenden Tor war riesig.
© GEPA pictures/ Philipp Brem

Endlich kann ein österreichischer Fußballclub wieder einmal Champions League Luft schnuppern. Austria Wien ist seit 2005 das erste österreichische Fußballteam, das es in die Gruppephase der Champions League geschafft hat.

Dabei war das entscheidende Spiel gegen Dinamo Zagreb ein echter Nervenkitzel. Durch den 2:0 Auswertssieg in Zagreb, hatte die Austria eigentlich einen Polster für das Rückspiel in Wien. Aber so einfach machten es die Kroaten der Austria nicht: Nach dem frühen 1:0 der Wiener erfolgte bald der Ausgleichstreffer und noch zwei weitere Tore von Dinamo Zagreb. Schließlich schoss der kurz zuvor eingewechselte Roman Kienast das erlösende 2:3 für die Austria. Somit entschied das Torverhältnis von 4:3 über den begehrten Einzug in die Champions League.

Auf welche Mannschaften die Austria in der Gruppenphase treffen wird, wissen wir bei der Auslosung am Donnerstag. (Kürzel)

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren