250 Bluttests auf Down-Syndrom erfolgt

Im ersten Jahr wurden knapp 6000 vorgeburtliche Bluttests durchgeführt – vier Prozent davon in Österreich.

© Creatas RF

Von Elke Ruß

Wien, Konstanz –Seit August 2012 ist der umstrittene vorgeburtliche Test zum Nachweis von Trisomie 21 (und seit heuer auch von Trisomie 13 und 18) auf dem Markt. Insgesamt 6000 Schwangere hätten ihn seit der Markteinführung durchführen lassen, zog der Hersteller LifeCodexx in Konstanz nun eine erste Jahresbilanz. Rund 98 Prozent der Frauen habe „durch ein unauffälliges Testergebnis die psychische Belastung der Sorge und Ungewissheit genommen werden können“, heißt es in einer Aussendung.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte