Justin Bieber erneut ohne gültigen Führerschein am Steuer erwischt

Nicht das erste Mal ist Justin Bieber in seinem kalifornischen Wohnort Calabasas von der Polizei ohne gültigen Führerschein gestoppt worden.

© DPA

Calabasas – Der kanadische Sänger Justin Bieber ist erneut ohne gültigen Führerschein am Steuer erwischt worden. Die Polizei im US-Staat Kalifornien hielt den 19-Jährigen Mittwochfrüh in einem weißen Ferrari in seinem Wohnort Calabasas nordwestlich von Los Angeles an, als er ein Stoppschild ignorierte. „Ich weiß nicht, wie oft er da draußen schon beim Fahren angehalten wurde, aber er hat eine Geschichte“, sagte ein Polizeisprecher.

Bieber hatte sich laut Medienberichten im Juni ein Haus in Calabasas gekauft. In Kalifornien hätte er sich laut Gesetz binnen zehn Tagen zusätzlich zum kanadischen Führerschein einen örtlichen ausstellen lassen müssen, was er laut Polizei nicht tat. Bereits im Juni hatte die Polizei von Los Angeles ermittelt, nachdem ein von Bieber gelenkter Wagen einen Fotografen angefahren hatte. In Calabasas gab es zudem schon häufiger Klagen über Biebers Fahrstil. (APA/AFP)

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren