Frauen wanderten für Kössen

130 Teilnehmer folgten der Einladung der Bezirks-ÖVP.

© VP, Siorpeas

St. Ulrich a. P. –Mehr als 130 Frauen aus ganz Tirol kamen vergangene Woche zum Landesfrauenwandertag nach St. Ulrich am Pillersee. Der Wandertag stand unter dem Motto „Tiroler Frauen wandern für Kössen“ und hatte so neben dem sportlichen Aspekt eine soziale Komponente. Perfekt organisiert wurde der Wandertag von Bezirksleiterin Bürgermeisterin Brigitte Lackner und ihrem Team. Drei Routen standen zur Auswahl. Nach den Wanderungen fand eine Besichtigung bei der Firma Mack, der weltältesten Latschenkieferbrennerei, statt. Dann ging es mit der Bergbahn Pillersee auf die Buchensteinwand. Bürgermeisterin Brigitte Lackner konnte abschließend einen gut gefüllten Rucksack mit Spendengeldern an die Kössener Amtsleiterin Magdalena Planer übergeben. (TT)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.


Kommentieren