Städte machen Nacht zum Tag

Kufstein, Wörgl – Mit einem abendlichen Einkaufsvergnügen versuchen in der nächsten Woche gleich zwei Städte Kunden anzulocken: Kufstein läd...

© Michael Mader

Kufstein, Wörgl –Mit einem abendlichen Einkaufsvergnügen versuchen in der nächsten Woche gleich zwei Städte Kunden anzulocken: Kufstein lädt am Donnerstag, Wörgl am Freitag zum Nightshopping. In der Festungsstadt haben die Geschäfte bis 22 Uhr geöffnet. „Jeder ist bemüht, diesem Abend etwas Besonderes zu geben. Das ist das Geheimnis des Erfolges unserer Nightshopping-Abende“, sagt Petra Buchberger, Obfrau der Kufsteiner Kaufmannschaft.

Ein Fixpunkt beim Herbst-Nightshopping ist die große Open-Air-Modenschau in der Kaiserbergstraße. Um 18.30 Uhr, 19.30 Uhr und 20.30 Uhr finden die drei Blöcke statt. Mehr als 70 Models präsentieren auf dem 125 Meter langen Laufsteg die Mode von elf Fachgeschäften der Festungsstadt. Musik gibt es am Arkadenplatz, am Unteren Stadtplatz und in der Hans-Reisch-Straße.

Am Freitag geht dann das Nightshopping in Wörgl über die Bühne und verwandelt die Innenstadt dieses Mal in ein Lichtermeer. Die vielen teilnehmenden Betriebe heizen die Kauflust im Anschluss an ihre regulären Öffnungszeiten bis 22 Uhr mit Sonderaktionen und Rabatten an. Für das leibliche Wohl sorgen die Wörgler Gastronomen, dort kommen auch alle Musikbegeisterten bei heißen Rhythmen auf ihre Kosten.

Im M4 geht es modemäßig heiß her: Um 18.30 Uhr können sich die modebewussten Kids, Eltern und Großeltern bei der großen Kindermodenschau über die Trends in der Herbst- und Wintermode für die Kleinen informieren. Anschließend geht’s gleich weiter mit der großen Modegala für alle Trendsetter und Modefreaks um 19.30 Uhr. (TT)


Kommentieren