Erschließung mit Erdgas wird heuer forciert

Pitztal, Obergricht, Paznaun – 90.000 Tiroler Haushalte und Gewerbebetriebe in rund 145 Gemeinden sind bereits ans Erdgasnetz angeschlossen....

© guido walch

Pitztal, Obergricht, Paznaun –90.000 Tiroler Haushalte und Gewerbebetriebe in rund 145 Gemeinden sind bereits ans Erdgasnetz angeschlossen. Im Unterland sind die Tourismusgemeinden bereits weitgehend erschlossen, in den kommenden Jahren liegt daher der Investitionsschwerpunkt der Tigas im Oberland. Neben dem bereits bis Umhausen ausgebauten Ötztal wird das Netz nun auf die Tourismusgemeinden im Obergricht erweitert. Fließ, Faggen, Prutz und Ried stehen auf dem Plan.

„Mit der Erschließung dieser Gemeinden sind die leitungstechnischen Voraussetzungen für eine spätere Anbindung von Serfaus, Fiss und Ladis geschaffen“, erklärt dazu Tigas-Geschäftsführer Philipp Hiltpolt. Eifrig gebaut wird auch im Paznauntal. In einem ersten Bauabschnitt werden heuer die Ortsteile im Bereich der Landesstraße in See mit Erdgas erschlossen. „Der weitere Ausbau im Talkessel erfolgt den Anschlusswünschen entsprechend zügig in den nächsten Jahren. 2014 werden dann die Gemeinden Kappl und Ischgl an das Erdgasnetz angebunden, wobei bereits im Zuge von Straßenarbeiten Erdgasleitungen in deren Ortsteilen verlegt werden“, führt Hiltpolt aus.

2012 wurde auch mit dem Aufbau eines Flächenversorgungsnetzes in Arzl i. P. begonnen. Ausgehend von der Inntalhauptleitung bei Karrösten wurde eine Erdgasleitung an die Pitztalbrücke über den Inn aufgehängt und durch das Gewerbegebiet bis zum Ortsanfang verlegt. Heuer wird das Ortszentrum, die Ostersteinsiedlung und Moospuit erschlossen. Derzeit wird entlang der Landesstraße L 16 gebaut. (guwa)


Kommentieren