Ö-Tour-Sieger Zoidl unterschrieb bei ProTour-Team Trek

Der Oberösterreicher ist zunächst vor allem bei kleineren Etappenrennen vorgesehen.

© APA

Wien – Österreich-Rundfahrtsieger Riccardo Zoidl fährt ab der kommenden für den ProTour-Rennstall Trek. Wie das US-Team am Donnerstagabend bekannt gab, soll sich Zoidl zunächst vor allem bei kleineren Etappenrennen bewähren.

„Ein Traum wird wahr. Ich hoffe, ich kann mich als Fahrer beim Team Trek weiterentwickeln. Ich freue mich schon sehr darauf“, wurde Zoidl in einer Aussendung des Rennstalles zitiert. Der 25-Jährige hatte im heurigen Jahr für die drittklassige Gourmetfein-Wels-Mannschaft mehrere internationale Etappenrennen niederer Kategorien gewonnen und im Juli unerwartet auch die Ö-Tour für sich entschieden. Auch die Staatsmeisterschaften im Straßen- und Bergrennen wurden die Beute des Shootingstars.

Der Oberösterreicher hatte nach seinem Rundfahrterfolg Angebote von mehreren Toprennställen gehabt, er entschied sich schließlich für den Nachfolger der aktuellen RadioShack-Equipe, bei dem er unter anderem mit Fabian Cancellara und den Schleck-Brüder zusammenarbeiten wird. „Ich hatte andere Möglichkeiten, aber dieses Projekt schaut wirklich solide und vielversprechend aus“, so Zoidl.

Trek-Teammanager Luca Guercelina betonte, dass man Zoidl schon länger am Radar gehabt habe, der Ö-Tour-Triumph habe dann aber den Ausschlag gegeben. „Er ist ein sehr kompletter Fahrer, der sich in allen Disziplinen gut schlagen kann. Wir wollen ihm die Möglichkeit geben, zu wachsen, speziell in kleineren Etappenrennen.“ (APA)

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren