Hamburg und Schalke schießen sich aus der Krise

Mit Raphael Holzhauser und Martin Stranzl durften am vierten Spieltag nur zwei ÖFB-Legionäre über Sieg jubeln.

Ein bärenstarker Rafael van der Vaart führte den HSV zum ersten Saisonsieg.
© GEPA pictures/ Witters

Hamburg – Martin Stranzl hat am Samstag mit Borussia Mönchengladbach das Österreicher-Duell in der deutschen Fußball-Bundesliga klar für sich entschieden. Die „Fohlen“ setzten sich mit dem Burgenländer in der Innenverteidigung vor eigenem Publikum gegen Werder Bremen mit 4:1 durch und fügten den Hanseaten damit die zweite Niederlage in Folge zu.

Sebastian Prödl spielte bei den Verlierern durch, Zlatko Junuzovic war als hängende Spitze bis zur 76. Minute im Einsatz und leitete den Ehrentreffer durch ein Eigentor von Nordveit (69.) per Freistoßflanke ein. Marko Arnautovic wurde in der 68. Minute eingewechselt. Auf der Gegenseite war Stranzl über die komplette Distanz im Einsatz.

Das zweite Aufeinandertreffen von Österreicher-Clubs endete mit einem 1:0-Auswärtssieg von Augsburg gegen den 1. FC Nürnberg. Emanuel Pogatetz spielte bei den Gastgebern durch, Raphael Holzhauser wurde bei den Siegern in der 81. Minute beim Stand von 0:0 für den späteren Siegestorschützen Vogt ausgetauscht.

Mainz kassierte durch das 1:4 in Hannover die erste Saisonniederlage, Julian Baumgartlinger wurde zur Pause ausgewechselt. Der Hamburger SV feierte dank eines 4:0 über das noch punktlose Schlusslicht Braunschweig den ersten Saisonsieg, Wolfsburg setzte sich gegen Aufsteiger Hertha BSC mit 2:0 durch.

Schalke 04 feierte im vierten Anlauf den ersten Sieg. Die Gelsenkirchner setzten sich im Duell zweier Champions-League-Starter gegen Bayer Leverkusen in der Veltins-Arena mit 2:0 durch. Marco Höger (30.) brachte die Heimischen vor der Pause voran, Jefferson Farfan (83.) machte mit einem verwandelten Foulelfmeter endgültig den Sack zu.

ÖFB-Teamkapitän Christian Fuchs fehlte den Siegern aufgrund einer Sperre, für ihn verteidigte der von Hamburg ausgeliehene Neuzugang Dennis Aogo links. Der vom AC Milan gekommene Kevin-Prince Boateng gab in der Offensive ein gutes Debüt. Die Schalker erhöhten ihr Punktkonto auf vier Zähler und schafften den Sprung auf Rang 13, die zuvor noch makellos gewesenen Leverkusener sind Dritter. (APA)

Deutsche Bundesliga, 4. Spieltag

Freiburg - Bayern 1:1 (0:1)

David Alaba auf der Bank

Mönchengladbach - Werder Bremen 4:1 (1:0)

Stranzl (M.), Junuzovic, Prödl spielten durch, Arnautovic (alle B.) ab 68.

Hannover - Mainz 4:1 (2:1)

Baumgartlinger (M.) bis 45.

Hamburg - Eintracht Braunschweig 4:0 (2:0)

Nürnberg - Augsburg 0:1 (0:0)

Pogatetz (N.) spielte durch, Holzhauser bis 81.

Wolfsburg - Hertha BSC Berlin 2:0 (2:0)

Schalke - Leverkusen 2:0 (1:0)

Fuchs (S.) gesperrt

Sonntag

Stuttgart - Hoffenheim 15.30 Uhr

Frankfurt - Dortmund 17.30 Uhr)


Kommentieren


Schlagworte