Deutsche bei Canyoningunfall in der Zemmschlucht verletzt

Bei einem Abseilmanöver stürzte die 23-Jährige am Samstagnachmittag. Sie wurde von der Bergrettung und der Feuerwehr aus der Schlucht geborgen.

© ZOOM-TIROL

Finkenberg – Am Samstag nahm eine 23-Jährige an einer geführten Canyoningtour in der Zemmschlucht bei Finkenberg teil. Kurz nach 16 Uhr stürzte die Deutsche bei einem Abseilmanöver. Dabei verletzte sie sich.

Die junge Frau wurde von den Einsatzkräften der Bergrettung Mayrhofen versorgt. Da der Unfallort nur schwer zugänglich war, gestaltete sich die Bergung nicht ganz einfach. Mit Hilfe einer Drehleiter von der Freiwilligen Feuerwehr wurde die Deutsche in einer Korbtrage aus der Schlucht gebracht.

Die 23-Jährige wurde anschließend von der Rettung in das Krankenhaus nach Schwaz transportiert. Laut Polizei erlitt die Frau eine leichte Verletzung am linken Knöchel. (tt.com)


Kommentieren