Zwei Schwerverletzte bei Kollision auf Achenseestraße

Eine 27-Jährige geriet mit ihrem Auto ins Schleudern und prallte gegen ein entgegenkommendes Fahrzeug einer 56-Jährigen. Beide Frauen wurden schwer verletzt.

© ZOOM-TIROL

Wiesing – Zwei Schwerverletzte forderte am Sonntagabend die Kollision zweier Pkw auf der Achenseestraße in Wiesing.

Eine 27-jährige Frau aus Ungarn fuhr gegen 20.45 Uhr mit ihrem Auto von Achenkirch Richtung Wiesing. Im Bereich der Kanzelkehre kam die Frau auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern, stieß gegen die Leitschiene, kam auf die Gegenfahrbahn und prallte in Folge gegen einen entgegenkommenden Pkw einer 56-jährigen Tirolerin.

Beide Frauen wurden schwer verletzt. Die 27-Jährige wurde ins Bezirkskrankenhaus Schwaz gebracht, die Tirolerin wurde nach der Erstversorgung in die Innsbrucker Klinik eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand laut Polizei Totalschaden.

Die Achenseestraße war von 21 bis 22.10 Uhr für den Verkehr gesperrt. Im Einsatz standen Rettung, Polizei sowie die Feuerwehren Eben und Wiesing mit insgesamt 45 Mann. (TT.com)


Kommentieren