Liverpool blieb nach 2:2 gegen Swansea England-Leader

Roma behält wie Napoli nach drei Spieltage eine weiße Weste in Italien.

Wien/London/Rom – Der FC Liverpool hat in der englischen Premier League die ersten Punkte abgegeben, ist aber Tabellenführer geblieben. Den mit drei 1:0-Siegen in die Meisterschaft gestarteten Reds reichte am Montag zum Abschluss der vierten Runde bei Swansea City ein 2:2, um die Spitze zu behaupten.

Zur Pause lag Liverpool im Liberty Stadium nach Toren von Daniel Sturridge (4.) und dem Nigerianer Victor Moses (36.) noch mit 2:1 in Führung. Jonjo Shelvey (2.) hatte die Waliser mit 1:0 in Führung gebracht. Den Ausgleichstreffer erzielte der Spanier Miguel Michu (64.).

Während Liverpool dennoch den ersten Punkteverlust verzeichnete, behielt in Italien neben dem SSC Neapel auch die AS Roma nach drei Serie-A-Spieltagen die weiße Weste. Die Römer gewannen am Montagabend beim FC Parma mit 3:1. Alessandro Florenzi (47.), Francesco Totti (70.) und Kevin Strootman (85./Foulelfmeter) erzielten die Tore für Rom. Vor 12.000 Zuschauern gelang Evergreen Totti (36) das erste Tor in seiner 22. Saison mit Roma sowie sein 18. gegen Parma. (APA/Reuters/Si/dpa)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren


Schlagworte