Leitgeb dementierte Gerüchte über Trimmel-Ablöse

„Ehe nicht analysiert ist, kann man keine Schlüsse ziehen“, erklärte der ÖTV-Präsident.

Leitgeb hat als ÖTV-Präsident noch viel Arbeit vor sich.
© gepa

Wien – Österreichs Davis-Cup-Team war nach dem 0:5 in den Niederlanden kaum noch zurückgekehrt, schon gab es in einigen Medien Gerüchte über eine bevorstehende Ablöse von Kapitän Clemens Trimmel. ÖTV-Präsident Ronnie Leitgeb dementierte diese Meldungen am Dienstag auf APA-Anfrage, man befinde sich weiterhin im Analyseprozess.

„Es hat sich an meiner Position nichts geändert, nämlich dass ich mit meinen Gremien und Mitarbeitern jetzt in die Analysephase gehen werde. Bevor man nicht analysiert hat, kann man keine Schlüsse ziehen“, erklärte Leitgeb. Er habe keinerlei Äußerungen in diese Richtung gemacht.

Fix ist, dass Leitgeb am Dienstag noch mit Trimmel, der auch als Sportdirektor fungiert, ein Gespräch hatte. „Ich werde mich auch mit Günter Bresnik zusammensetzen. Dann werden wir schauen, was ist das Beste. Das Beste muss einmal primär sein für Österreich, für die Nationalmannschaft und für die Spieler.“

Nadal-Onkel als Trainer-Ausbilder

Ein kleiner Coup ist dem ÖTV in enger Zusammenarbeit mit den Veranstaltern der Erste Bank Open gelungen: Toni Nadal, Trainer und Onkel von Superstar Rafael, wird gleich für sechs Tage in der Wiener Stadthalle weilen. U.a. steht er dem ÖTV bei dessen Trainerfortbildung am ersten Turnier-Samstag (Qualifikation) zur Verfügung. „Das schlägt genau in die Kerbe, die mir wichtig ist, nämlich das allgemeine Niveau der Trainer in Österreich zu steigern. Toni Nadal ist ein wichtiger Bestandteil unserer Trainerfortbildung im Rahmen des Trainerlizenzierungsverfahrens“, sagte Leitgeb dazu. Das Tennis insgesamt in Österreich könne nur besser werden, wenn man viele Experten und Fachleute in den Vereinen habe.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Nadal wird aber nicht nur für den ÖTV, sondern auch für weitere Termine im Rahmen des Stadthallenturniers bis Donnerstag in Wien weilen. (APA)


Kommentieren


Schlagworte