Almsommer geht zu Ende

Westendorf, Brixen, Kirchberg – Der September steht traditionell ganz im Zeichen der Almabtriebe. Am heutigen Samstag wird vor allem im Brix...

Westendorf, Brixen, Kirchberg –Der September steht traditionell ganz im Zeichen der Almabtriebe. Am heutigen Samstag wird vor allem im Brixental viel los sein. In Kirchberg, Brixen und Wes­tendorf finden Almabtriebe mit den dazu passenden Festen statt.

In Kirchberg geht s um 9.30 Uhr am Lendparkplatz los. Neben den geschmückten Kühen gibt es Auftritte der Kindertrachtengruppe, Livemusik und kostenlose Pferdekutschenfahrten. In Brixen geht s im Ortszentrum um 10 Uhr los. Mit einem großen Programm von der Schmankerlstraße der Brixner Wirte und Bäuerinnen über eine Oldtimer-Traktoren-Parade und einen Frühschoppen mit der Musikkapelle Brixen und der KitzBöhmischen bis hin zu einer Kindertanzgruppe, dem Kinderspielfest und Handwerkskünstlern.

Ebenfalls um 10 Uhr geht es in Westendorf los mit den ersten Bauern, die ihre Kühe durch das Dorf treiben, auch hier gibt es heimische Schmankerln und Livemusik bis zum Abend.

Ebenfalls heute Samstag treten in Kössen die Kühe die Heimreise von der Alm an. Von 10.30 Uhr bis 16 Uhr lässt der TVB in Kössen alte Traditionen wieder aufleben. Schon um 10.30 Uhr startet mit dem Einmarsch der Musikkapelle Kössen und den

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Glück Auf Musikanten

das Programm. Auch wird ein historischer Umzug vorgeführt. Zudem gibt es kulinarische Schmankerln aus der bäuerlichen Küche und edle Tropfen heimischer Schnapsbrenner.

In Hopfgarten erfolgt die Heimfahrt erst kommenden Samstag, den 28 September. Hier wird das Almvieh ab 9.30 Uhr durch die Kelchsau und Hopfgarten getrieben. Ebenfalls am 28. September gibt

s noch ein Almabtriebsfest beim Hotel Elisabeth in Kirchberg.

(TT)


Kommentieren


Schlagworte