16-jährige Oberösterreicherin bei Unfall gestorben

Der 20-jährige Lenker des Pkw, in dem das Mädchen mitfuhr, war mit seinem Fahrzeug gegen einen Baum geprallt.

Pettenbach - Ein 16-jähriges Mädchen aus Kematen an der Krems (Bezirk Linz-Land) ist in der Nacht auf Sonntag bei einem Unfall in Pettenbach in Oberösterreich getötet worden. Es war im Auto mit Bekannten mitgefahren, als der Lenker gegen einen Baum prallte. Das gab die Pressestelle der Polizei Oberösterreich Sonntagmittag bekannt.

Der 20-jährige Lenker war gegen 3.30 Uhr von Pettenbach in Richtung Eberstallzell unterwegs, als er aus noch ungeklärter Ursache in einer Linkskurve von der Fahrbahn abkam und frontal gegen einen Baum prallte. Die 16-Jährige, die auf der Rückbank gesessen hatte, verstarb noch an der Unfallstelle.

Die Beifahrerin des Unfalllenkers wurde im Wagen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Die vier Verletzten, der Lenker sowie zwei 16-jährige und ein 17-jähriger Schüler, wurden in Krankenhäuser nach Kirchdorf, Gmunden und Wels gebracht. Der Pkw wurde von der Staatsanwaltschaft Steyr beschlagnahmt, so die Ermittler. (APA)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Schlagworte