Letta will Verkehr von Großschiffen in Venedig einschränken

Venedig – Die italienische Regierung will die Zahl von Großschiffen in Venedig einschränken. Nach Bürgerprotesten am Wochenende gegen die „I...

Venedig – Die italienische Regierung will die Zahl von Großschiffen in Venedig einschränken. Nach Bürgerprotesten am Wochenende gegen die „Invasion“ von Kreuzfahrtschiffen vor dem Markusplatz hat Premier Enrico Letta für den 1. Oktober ein Treffen zu diesem Thema angesetzt. Teilnehmen werden unter anderem Umweltminister Andrea Orlando und Infrastrukturminister Maurizio Lupi.

Am Wochenende wurden 27 große Schiffe vor Venedig in der Lagune gezählt - ein Rekord laut dem Komitee „No Grandi navi“, das sich gegen Kreuzfahrtschiffe in Venedig wehrt. Am Samstag sprangen etwa 30 Aktivisten ins Wasser und blockierten damit im Canale della Giudecca eine Stunde lang den Schiffsverkehr. (APA)

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren


Schlagworte