Cyta mit Plus und eigener Straße

Völs – Das Einkaufszentrum Cyta in Völs rechnet auch heuer mit einem Umsatzplus. Im Vorjahr setzte das Shoppingcenter samt allen Geschäften ...

Völs –Das Einkaufszentrum Cyta in Völs rechnet auch heuer mit einem Umsatzplus. Im Vorjahr setzte das Shoppingcenter samt allen Geschäften am umliegenden Gewerbegebiet knapp 180 Mio. Euro um, heuer rechnet Geschäftsführer Erich Pechlaner mit einem weiteren Plus von vier bis fünf Prozent. Das 20-Jahr-Jubiläum bringt dem Shoppingcenter auch eine neue Adresse, künftig firmiert das Einkaufszentrum unter der Adresse „Cytastraße 1“. Verhandelt wird zudem weiterhin über die geplante Ansiedlung eines Baumarkts. Voraussetzung für dessen Start ist laut dem Völser Bürgermeister Erich Ruetz der Umbau des Kreisverkehrs an der Autobahnabfahrt durch die Asfinag, um eine Anbindung an den Baumarkt sicherzustellen. Dafür gebe es aber bereits grünes Licht.

Spekuliert wird weiterhin, um welche Baumarktkette es sich konkret handelt. War bislang vermehrt von Obi die Rede, könnte es sich nun um Bauhaus handeln, das seine Filiale in Innsbruck (Südring) nach Völs transferieren könnte. (mas)

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte