Wimbledonsieger Murray nach Rücken-OP: „Habe ich gewonnen?“

Der Schotte ist nach dem chirurgischen Eingriff schon wieder auf dem Weg der Besserung.

London – Wimbledonsieger Andy Murray ist am Montag am Rücken operiert worden - und hat nach dem kleineren chirurgischen Eingriff schon wieder typisch britischen Humor bewiesen. „Das Erste, was ich gefragt habe, als ich wach wurde, war: ‚Habe ich gewonnen?‘“, twitterte der Schotte und verschickte via Kurznachrichtendienst ein Bild von sich in schickem Krankenhaus-Nachthemd im Krankenbett. (dpa)


Kommentieren


Schlagworte