Pozuzo-Gruppe auf Exkursion im Oberland

Fiss – Drei Wochen darf eine 31-köpfige Gästegruppe aus der Kolonistensiedlung Pozuzo (Peru) derzeit die Heimat ihrer Vorfahren in Tirol ken...

Fiss –Drei Wochen darf eine 31-köpfige Gästegruppe aus der Kolonistensiedlung Pozuzo (Peru) derzeit die Heimat ihrer Vorfahren in Tirol kennen lernen. Kürzlich trafen die Pozuziner in Fiss ein, wo es ein herzliches Willkommen bei den Bergbahnen gab. Eine Fahrt auf das Schönjoch durfte nicht fehlen, die Gäste konnten zahlreiche Eindrücke vom Bergpanorama und auch von der Seilbahntechnik mitnehmen. Zudem gab es einen Rundgang durch Schloss Land­eck, wo eine andere Spur der Pozuzo-Auswanderer von 1857 zu finden ist. (hwe)


Kommentieren


Schlagworte