Gesellschaft

Tirolerin auf Plastik-Diät

Gibt es genug plastikfreie Lebensmittel, um satt zu werden? Ivana Jugovic aus Mayrhofen testet seit fünf Wochen, ob man den Kühlschrank ohne Plastikverpackungen füllen kann.

Von Miriam Hotter

Mayrhofen –Die Verkäuferin hinter der Fleischtheke in der Metzgerei in Mayrhofen schneidet für Ivana Jugovic Wurst in dünne Scheiben. Als die Frau fertig ist, will sie die Ware in eine Plastikverpackung legen. Doch Jugovic nimmt eine Porzellandose aus ihrem Korb und fragt: „Können Sie mir die Wurst hier hinein geben?“ Vor fünf Wochen startete die 24-jährige Zillertalerin nämlich ein Experiment: Ihr Kühlschrank soll plastikfrei werden.

Exklusiv

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte