Tirolerin kämpft um die Krone

Wer ist die Schönste der Welt? 129 Frauen rittern bei der heutigen Miss-World-Wahl in Bali um den Sieg. Mit dabei Ena Kadic aus Tirol. Die amtierende Miss Austria will mit Tradition und Natürlichkeit punkten.

Bali –„Griaß eich“, begrüßt die amtierende Miss Austria Ena Kadic ihre Fans auf der offiziellen Miss-World-Webseite. Als weltoffene, positive Person, die viel Zeit in der Tiroler Natur verbringt, beschreibt sich die 23-jährige Innsbruckerin.

Seit Anfang September ist die hübsche Tirolerin gemeinsam mit 128 anderen wunderschönen Frauen in Bali. Heute Samstag wird es ernst. Dann heißt es „Spieglein, Spieglein an der Wand ...“. Denn heute wird auf der indonesischen Ferieninsel die Miss World gekrönt. Während Miss Kamerun im Talentwettbewerb trommeln wird, Miss Hongkong sich akrobatisch verbiegt und Miss Slowakei geigt, wird es Kadic typisch tirolerisch angehen. Mit Lederhose und Hut will die 23-Jährige die Jury mit Schuhplatteln überzeugen. „Wir sollen etwas Traditionelles aus unserem Land präsentieren“, verriet die sportliche Tirolerin vor ihrer Abreise der TT.

Punkten will Kadic außerdem mit ihrer positiven, offenen Lebenseinstellung – und ihren Designerkleidern von Austro-Modeschöpfer La Hong. Zweimal gewann eine Österreicherin den Schönheitsbewerb. 1956 holte Eva Rueber-Staier, 1987 Ulla Weigerstorfer das Krönchen nach Hause. Angeblich, glaubt man den einschlägigen Experten, haben heuer die 17-jährige Miss Indonesien und die 23-jährige Miss Philippinen gute Karten.

Wirbel gab es im Vorhinein nicht nur um den Austragungsort der Misswahl (der Wettbewerb sollte ursprünglich in Jakarta stattfinden, aber muslimische Demonstranten protestierten gegen den Schönheitsbewerb), sondern auch um Miss Usbekistan. Es habe niemals eine Miss-Wahl stattgefunden, hieß es aus ihrer Heimat. Doch Ganieva Rakhima darf antreten. Irgendwie scheinen sich die Vorbehalte im Sand verlaufen zu haben.

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Apropos Sand: Seit einem Monat flanieren die 129 Frauen nun schon über Balis Laufstege, Partymeilen und Strandpromenaden. Und glaubt man Twitter-Meldungen, könnten sie alle beste Freundinnen sein. Doch heute werden die Freundinnen zu Konkurrentinnen werden. Es kann nur eine Siegerin geben. Und womöglich kommt sie ja aus Tirol. (TT, dpa)

Miss World 2013

Die Miss-World-Wahl gibt es seit 1951. Die amtierende Schönheitskönigin ist Yu Wenxia aus China. Zweimal gewann eine Österreicherin: 1969 Eva Rueber-Staier und 1987 Ulla Weigerstorfer. Eine prominente deutsche Siegerin war 1956 TV-Moderatorin Petra Schürmann (†).

Seit 1952 hat Miss World Konkurrenz aus den USA: Dort startete Miss Universe. Die schönsten Frauen scheinen aus Venezuela zu kommen. In den beiden Wettbewerben holten sie schon zwölf Mal die Krone.

Gewinner-Länder seit 2003: 2003: Irland. 2004: Peru. 2005: Island. 2006: Tschechien. 2007: China. 2008: Russland. 2009: Gibraltar. 2010: USA. 2011: Venezuela. 2012: China.


Kommentieren


Schlagworte