Korruption: Scharfe Kritik am „Compliance-Wahn“

Kritik an überzogenen Regeln als Reaktion auf Korruptionsskandale wie jene um die Telekom üben Wirtschaft und Veranstalter.

Going – Nach den heftig diskutierten Korruptionsskandalen etwa um Telekom oder Buwog hat Österreich die gesetzlichen Regelungen verschärft. Für Amtsträger (Politiker und Beamte), aber auch für die Wirtschaft. Was allerdings neue Probleme für Wirtschaft und Veranstalter schafft. Das Thema der gestrigen Veranstaltung des Senats der Wirtschaft im Stanglwirt in Going war überaus knackig formuliert: „Stoppt den Compliance-Wahn! Ein Aufruf an die Politik“.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte