Diebe stahlen russischen Herren einen Tag vor WM alle Räder

Florenz – Den russischen Herren sind einen Tag vor dem WM-Straßenrennen in Florenz alle ihre Rennräder gestohlen worden. Der zweimalige WM-S...

Florenz – Den russischen Herren sind einen Tag vor dem WM-Straßenrennen in Florenz alle ihre Rennräder gestohlen worden. Der zweimalige WM-Silbermedaillengewinner Alexander Kolobnew ärgerte sich am Samstag auf Twitter über die dreisten Diebe und postete ein Foto von Polizisten, die den geplünderten russischen Teambus inspizierten.

Kolobnew schrieb zunächst, dass er wegen des Diebstahls in der Nacht auf Samstag nicht am Rennen teilnehmen könne. Einige Stunden später freute er sich aber bereits über aus Brescia angelieferten Ersatzräder. (APA)


Kommentieren


Schlagworte