Mattersburg feuert Trainer Tatar, Totti vor Team-Comeback

In der Rubrik „Nachgetreten“ erfahren Sie alles Wissenswerte, aber auch kuriose Geschichten vom abgelaufenen Fußball-Wochenende.

Bevor es zum Nationalteam ging, feierte ÖFB-Kicker David Alaba mit Freundin Katja Butylina und dem FC Bayern auf der Münchner Wiesn beim Oktoberfest.
© EPA

Innsbruck – Bevor sich die TT.com-Sport-Redaktion voll und ganz auf das WM-Quali-Finale Schweden - Österreich konzentriert, lässt sie das internationale Club-Fußball-Wochenende noch einmal Revue passieren. Mit dabei: Feier-Bayern, Italiens Liga-Dreikampf und einige schöne Tore. Viel Spaß! (tt.com)

Nachgetreten

16:53 Uhr

Nicht nur in der Ukraine, auch in der TT.com-Sportredaktion gehen langsam die Lichter aus. Wir verabschieden uns für heute vom Nachgetreten. Wir hören/lesen uns nächsten Montag wieder. Dann mit einem Länderspiel-Spezial und hoffentlich immer noch nicht ganz nüchtern von den Feiern nach dem ÖFB-Sieg gegen Schweden.

MfgOleOle!

In der Ukraine gehen die Lichter aus

16:35 Uhr

Wegen einer Flutlichtpanne ist das Spitzenspiel der ukrainischen Fußball-Liga zwischen Dnjepr Dnjepropetrowsk und Metallist Charkow nach der Halbzeitpause nicht wieder angepfiffen worden. Der Ligadritte Dnjepr führte am Sonntag zum Zeitpunkt des Defekts 2:1 gegen den Spitzenreiter. Der ukrainische Fußball-Verband entschied am Montag, die zweite Halbzeit später auszutragen. Gastgeber Dnjepr hatte sich auf "höhere Gewalt" berufen. Dagegen hatte Metallist den Ligaverband der Ex-Sowjetrepublik aufgefordert, dem Verein den Sieg zuzusprechen.

Totti zurück in die Squadra Azzurra?

16:12 Uhr

Italiens Fußball-Nationaltrainer Cesare Prandelli hat Francesco Totti ein Comeback in der Nationalelf in Aussicht gestellt. "Wenn wir jetzt unmittelbar vor der WM stünden, wäre er heute in der Mannschaft, absolut ja", sagte Prandelli am Montag laut Nachrichtenagentur Ansa. Nachdem der 37 Jahre alte Kapitän des AS Rom seinen Verein am Samstag mit zwei Treffern zum 3:0-Sieg über Inter Mailand geführt hatte, waren Forderungen nach einem Comeback in der Nationalelf laut geworden.

Rummenigge lächelt über Ibrahimovic

16:11 Uhr

Dummheit gehört zur Persönlichkeitsentwicklung.

Bayern Münchens Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge hat mit Humor auf die Anfeindungen von PSG-Stürmer Zlatan Ibrahimovic gegenüber FCB-Trainer Pep Guardiola reagiert.

Absagenflut bei DFB-Elf

16:07 Uhr

Der deutsche Fußball-Teamchef Joachim Löw hat am Montag gleich zwei Absagen aus Dortmund erhalten. Die beiden Mittelfeldspieler Marco Reus (Anriss des Innenbandes im linken Sprunggelenk) und Sven Bender ( Muskelverhärtung im Adduktoren- und Lendenwirbelbereich) müssen für die WM-Qualifikationsspiele gegen Irland am Freitag und am kommenden Dienstag in Schweden passen.

Svens Zwillingsbruder Lars Bender (Bayer Leverkusen) hatte am Sonntag wegen eines Muskelfaserrisses für den Endspurt in der WM-Qualifikation abgesagt. Löw nominierte am Montag den Hamburger Verteidiger Heiko Westermann nach.

Türke pfeift ÖFB-Match gegen Schweden

15:41 Uhr

Das Fußball-WM-Qualifikationsspiel am Freitag in Solna zwischen Schweden und Österreich wird vom türkischen Schiedsrichter Cüneyt Cakir geleitet. Der 36-Jährige, der unter anderem bei der EM 2012 im Einsatz war, pfiff am 19. August 2010 bei der 1:2-Heimniederlage von Sturm Graz gegen Juventus Turin im Europa-League-Play-off, am 5. November 2009 beim 1:0-Auswärtssieg von Red Bull Salzburg gegen Lewski Sofia in der Europa-League-Gruppenphase und am 18. September 2008 beim 2:1-Heimerfolg der Austria gegen Lech Posen in der ersten UEFA-Cup-Runde.

Beim Auswärtsspiel der ÖFB-Auswahl am darauffolgenden Dienstag gegen die Färöer fungiert der Israeli Liran Liany als Referee. Der 36-Jährige leitete Salzburgs 2:0-Heimsieg in der Europa-League-Gruppenphase gegen Paris St. Germain am 1. Dezember 2011.

Schnelle Nummer

15:21 Uhr

Gerade einmal 13 Sekunden war die Partie zwischen den Colorado Rapids und den Seattle Sounders alt, als Deshorn Brown das 1:0 für die Gastgeber besorgte. Der 22-Jährige schoss damit das schnellste Tor der MLS-Saison. Später traf der Jamaikaner noch einmal, Colorado siegte locker 5:1.

Mattersburg zieht die Reißleine

14:46 Uhr

Der SV Mattersburg hat sich am Montag von seinem Trainer Alfred Tatar getrennt. Wie der Erste-Liga-Club in einer Presseaussendung mitteilte, wurde Tatar abberufen und bis auf Weiteres beurlaubt. Interimistisch übernehmen der bisherige Co-Trainer Markus Karner und der sportliche Leiter Franz Lederer, vor Tatar achteinhalb Jahre lang Chefcoach der Burgenländer, die Mannschaft.

Tatar war im Sommer vom Ligakonkurrenten Vienna nach Mattersburg gewechselt. Der SV war im Frühjahr nach zehn Jahren in der Bundesliga abgestiegen, rangiert in der Tabelle der zweiten Leistungsklasse aber nach einem Drittel der Saison nur auf Rang sechs mit zehn Punkten Rückstand auf Spitzenreiter Altach. #Mechanismendesfußballgeschäfts

DFB: Vertragsverlängerung mit Löw nach Schweden-Spiel

14:39 Uhr

Der Plan des deutschen Fußball-Teamchefs Joachim Löw steht: Gegen Irland die WM-Tickets perfekt machen, das 100. Länderspiel von Bastian Schweinsteiger in Schweden genießen und dann sofort mit einem neuen Vertrag in die WM-Vorbereitung starten. Die Weichen in Richtung zwei weitere Jahre mit Löw hat der Deutsche Fußball-Bund (DFB) bereits gestellt.

Nach dem Länderspiel-Doppelpack in Köln und Stockholm zum Abschluss der WM-Ausscheidung in der Österreich-Gruppe C soll eventuell schon in der kommenden Woche der Deal verkündet werden. „Es ist klasse, dass wir die Qualifikation jetzt zu Hause schaffen können. Wir wollen das natürlich in Köln klarmachen mit einem Sieg gegen Irland. Ich denke, dass wir alle Karten in der Hand haben“, sagte der DFB-Chefcoach.

Vier gewinnt - fast 37.000 Euro

13:19 Uhr

Ein Fußballfan aus Deutschland hat am Samstag mit vier Tipps knapp 37.000 Euro gewonnen - und das bei 20 Euro Einsatz. Uns wurde auf Facebook der Wettschein zugespielt. Neidisch: Die TT.com-Sportredaktion.

Kein Dreizehner - Doppel-Jackpot

12:46 Uhr

Keinen Dreizehner hat es in der Toto-Runde 40B am Wochenende gegeben. Der Doppel-Jackpot beträgt fast 190.000 Euro, in der nächsten Runde wird eine Gewinnsumme im ersten Rang von rund 240.000 Euro erwartet. Für den einzigen Zwölfer gab es rund 21.000 Euro. Zum Thema Sportwetten gibt es aber gleich mehr ...

Schmeichel Junior patzt sich den Ball ins Tor

12:01 Uhr

Kasper Schmeichel wird wohl nicht in die großen Fußstapfen von Papa und Torwart-Legende Peter treten. Zumindest, wenn er sich weiter solche Patzer leistet wie am Wochenende. Im Match gegen Doncaster boxte sich der Leicester-Schlussmann den Ball selbst in den Kasten. Das 0:1 war gleichzeitig der Endstand.

Ibrahimovic kommt angeschlagen zum Team

11:28 Uhr

Der schwedische Topstar Zlatan Ibrahimovic sieht seinen Einsatz in der WM-Qualifikation gegen Österreich am kommenden Freitag in Stockholm nicht gefährdet. Ibrahimovic erlitt am Sonntag im Auswärtsspiel seines französischen Klubs Paris Saint-Germain gegen Olimpique Marseille eine Blessur an der linken Wade und musste kurz darauf ausgetauscht werden.

Auf die Frage, ob er seinen Einsatz gegen Österreich in der Stockholmer Friends-Arena gefährdet sehe, sagte Ibrahimovic laut „Aftonbladet“: „Das hoffe ich nicht. Es war ein gewöhnlicher Schlag. Das sollte kein Problem sein.“ Kurz vor dem Foul hatte der schwedische Stürmer-Star noch das Siegestor von PSG zum 2:1 durch einen Elfmeter erzielt (66.).

Gute "kicker"-Noten für die rot-weiß-roten Teamspieler

10:56 Uhr

David Alaba (Bayern München) und Martin Stranzl (Borussia Mönchengladbach) sind vom deutschen Fachmagazin kicker in die „Elf des Tages“ der deutschen Fußball-Bundesliga berufen worden. Für ÖFB-Teamspieler Alaba ist es bereits die dritte Nominierung in dieser Saison, Stranzl scheint zum ersten Mal auf.

Alaba, der beim 1:1 gegen Leverkusen in der Vierer-Abwehrkette durchspielte, erhielt ebenso die Note 1,5 wie Gladbachs Abwehrchef beim 2:0 gegen Borussia Dortmund.

Vor dem entscheidenden WM-Qualifikationsspiel am Freitag gegen Schweden zeigten sich auch weitere ÖFB-Teamspieler gut in Form. Martin Harnik (VfB Stuttgart) erhielt für seine mit einem Tor gekrönte Leistung beim 1:1 gegen Werder Bremen die Note 2,5, auf der Gegenseite erhielten die Werder-Spieler Sebastian Prödl (2,5) und Zlatko Junuzovic (3) ebenfalls gute Zensuren. Lediglich Emanuel Pogatetz, der mit dem 1. FC Nürnberg zu Hause gegen den HSV mit 0:5 unterging, wurde mit einer 5 schlecht bewertet.

In der zweiten Bundesliga wurde Teamtorhüter Robert Almer für seine Paraden für Energie Cottbus beim 0:0 gegen 1860 München in die Elf des Tages nominiert („Prädikat Extraklasse“).

Juve gewinnt Liga-Hit gegen Milan

10:30 Uhr

Juventus Turin hat am Sonntag das Schlagerspiel der italienischen Fußball-Meisterschaft gegen den AC Milan vor eigenem Publikum mit 3:2 für sich entschieden. Damit liegt der drittplatzierte Titelverteidiger auch nach der siebenten Serie-A-Runde zwei Punkte hinter Spitzenreiter AS Roma und nur aufgrund der schlechteren Tordifferenz hinter Napoli.

Sulley Muntari brachte die Mailänder zwar schon nach wenigen Sekunden mit 1:0 in Führung, Juventus gelang aber dank Andrea Pirlo (15.), Sebastian Giovinco (69.) und Giorgio Chiellini (75.) noch die Wende. Bei den Gästen sah Philippe Mexes in der 74. Minute Gelb-Rot, der zweite Milan-Treffer durch Muntari kurz vor Schluss kam zu spät.

Dragovic mit Kegel-Ergebnis zum ÖFB-Team

10:13 Uhr

Aleksandar Dragovic kommt mit einem Erfolgserlebnis im Gepäck zum Nationalteam. Drei Tage nach dem 2:2 in der Europa League gegen Rapid feierte Dynamo Kiew in der Liga gegen Metalurg Donezk einen 9:1-Kantersieg. In der Tabelle liegt der Traditionsverein weiterhin nur auf Platz fünf.

Super-Bayern feiern auf der Wiesn

10:01 Uhr

Als Tabellenführer haben Pep Guardiola und der FC Bayern München den traditionellen Wiesn-Besuch des deutschen Fußball-Rekordmeisters genießen dürfen. Manuel Neuer war der Erste, der Käfers Wiesn-Schänke am Sonntagmittag in bayerischer Tracht betrat. Nach und nach folgten Teamkollegen, Bosse und Trainer Guardiola. In Lederhose, dunkelbraun-kariertem Hemd und mit einem Hut bekleidet stieß der spanische Starcoach mit Karl-Heinz Rummenigge, Uli Hoeneß & Co. an. "Ich muss sagen, der Hut steht ihm exzellent", merkte Sportvorstand Matthias Sammer an.

Auf den Fotos schien sich der Bayern-Coach mit seiner Maß allerdings nicht ganz wohl zu fühlen ...

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren


Schlagworte