Die Natur hat den Tisch gedeckt

Wenn sich der Herbst in seiner ganzen Pracht präsentiert, liegt nichts näher, als sich auch in Sachen Deko von der Natur inspirieren zu lassen – sei es bei Farben, Materialien oder bei der Wahl von Motiven.

Holzeulen, Beerenzweige in Kerzenhaltern aus Glas und Erdfarben sorgen für eine ganz natürliche Atmosphäre.Foto: Depot

Von Michaela Darmann

Innsbruck –Schmuddelwetter, stürmischer Wind und der Himmel Grau in Grau. Manchmal zeigt der Herbst sein ungemütliches Gesicht. Doch diese Jahreszeit hat auch ihre schönen Seiten, die an Farbvielfalt und Atmosphäre kaum zu überbieten sind.

Wenn die Oktobersonne die Natur in ein goldenes Licht taucht und die Herbstblätter zu leuchten beginnen, bekommt man richtig Lust, sich ein wenig Natur ins Haus zu holen. Seien es reife Früchte wie Beeren, Kastanien und Äpfel oder buntes Laub, Nüsse, Baumrinden und kleine Äste – der Herbst hat unglaublich viel zu bieten, womit man ein natürlich schönes Ambiente schaffen kann.

Auch so manche Deko-Anbieter haben sich von der Natur inspirieren lassen und schwelgen von Textilien über Wohnaccessoires bis hin zu Geschirr in den schönsten Herbstfarben. Der Einrichtungsexperte „Depot“ zum Beispiel setzt bei seiner Kollektion „Herbstflair“ auf Senfgelb, Rostrot, Koralle und Olivgrün und lädt mit seinen Artikeln auf ein ländliches Apfelfest ein. Textile Sonnenblumen, Beeren und Weinlaub bilden dabei üppige Tischgestecke. Farblich darauf abgestimmt sind Tischläufer und Kissen, die etwa in phantasievollem Apfeldesign gestaltet sind. Bunte Einmachgläser werden zu Windlichtern. Und Holzeulen sowie Porzellan-Eichhörnchen setzen zum natürlichen Ambiente einen verspielten Kontrapunkt.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren


Schlagworte