„Stammtafel des Films“: Goldene Ehrungen für Blecha und Sicheritz

Wien – Zwei „Goldene“ für zwei Vertreter des österreichischen Films: Norbert Blecha wurde heute mit dem Goldenen Ehrenzeichen für Verdienste...

Wien – Zwei „Goldene“ für zwei Vertreter des österreichischen Films: Norbert Blecha wurde heute mit dem Goldenen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich, Harald Sicheritz mit jenem für Verdienste um das Land Wien ausgezeichnet. Beide hätten Filme gemacht, „die in die Stammtafel des Films eingeschrieben sind“, sagte Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny (SPÖ) laut Aussendung bei der Verleihung.

Blecha habe „einen neuen Typus von Heimatfilm“ erfunden, der ein Millionenpublikum begeisterte, betonte Laudator Karl Blecha - ein weitläufig Verwandter von Norbert Blecha. Alfred Dorfer, als Laudator von Sicheritz, erinnerte an die gemeinsame Kindheit im Gemeindebau, „wo Konflikte mit offenem Visier ausgetragen wurden“. Heute bewundere er Sicheritz „für seine menschliche Qualitäten, für seinen Respekt, den er allen Menschen am Set entgegenbringt“. (APA)


Kommentieren


Schlagworte