Auf Hochzeitsreise vergessen: Deutscher ließ Frau an Tankstelle zurück

Erst zwei Stunden später bemerkte der Bräutigam, dass ihm seine Ehefrau während eines Tankstopps verloren gegangen war.

Braunschweig – Ein Mann hat in Deutschland auf der Hochzeitsreise seine Frau an einer Tankstelle vergessen und erst fünf Stunden später wieder „eingesammelt“. Die Frau hatte den Tankstopp am späten Donnerstagabend für einen Toilettengang genutzt. Ihr frisch Angetrauter wähnte sie hingegen schlafend auf der Rückbank ihres Kleinbusses, wie die Polizei in Bad Hersfeld mitteilte.

Erst im niedersächsischen Braunschweig - zwei Stunden und 200 Kilometer entfernt - bemerkte der Mann das Fehlen seiner Frau und meldete sich bei der Polizei. Nach insgesamt fünf Stunden waren die beiden wieder glücklich vereint und konnten gemeinsam die letzte Etappe ihrer Hochzeitsreise fortsetzen. (APA/dpa)

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren


Schlagworte