Weltmeister Schubert bleibt im Rennen um Weltcup-Gesamtsieg

Der Tiroler Jakob Schubert belegte beim Weltcup am Samstag in Südkorea Platz vier. Bei den Damen wurde Magdalena Röck Sechste.

Mokpo - Weltmeister Jakob Schubert bleibt im Rennen um den Gesamtsieg im Vorstieg-Weltcup der Sportkletterer. Der Tiroler belegte am Sonntag im viertletzten Saisonbewerb in Mokpo (Südkorea) den vierten Platz und hat im Dreikampf um die Trophäe als Dritter 37 Punkte Rückstand auf den japanischen Tagessieger und Titelverteidiger Sachi Amma. Gesamtzweiter ist der Spanier Ramon Julian Puigblanque, er liegt 20 Punkte hinter Amma.

Bei den Damen klassierte sich Magdalena Röck als beste Österreicherin an der sechsten Stelle, in der Gesamtwertung ist sie Fünfte. Die Slowenin Mina Markovic holte den Sieg. (APA)

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren


Schlagworte