Gold-Kampf verloren, Gardos tröstet sich mit EM-Silber

Das topgesetzte ÖTTV-Duo Robert Gardos/Daniel Habesohn musste sich im EM-Finale Tan Ruiwu/Wang Zeng Yi (CRO/POL) klar 1:4 geschlagen geben. Silber war Österreichs einzige Medaille bei der Heim-Europameisterschaft.

Schwechat – Die Titelverteidiger Robert Gardos/Daniel Habesohn haben das Finale im Herren-Doppel der Schwechater Tischtennis-EM verloren. Die topgesetzten Lokalmatadore unterlagen am frühen Sonntagabend im Multiversum dem Kroaten Tan Ruiwu und dem Polen Wang Zeng Yi 1:4 (-6,-11,8,-8,-8). Dieses Silber ist Österreichs einzige Heim-EM-Medaille. Mit EM-Gold 2012 und -Silber 2013 sind Gardos/Habesohn das erfolgreichste österreichische Doppel überhaupt.

„Es ist besser, wenn man ein Finale deutlich verliert. Der Ärger ist zwar da, aber nicht so groß. Sie waren heute einfach besser und haben verdient gewonnen“, analysierte Gardos nach dem Match. „Mit Silber können wir gut leben.“

Deutschland einmal mehr dominierende Nation

Der Tischtennis-EM-Titel im Herren-Einzel bleibt in Deutschland. Nach der Absage des zuletzt dreimal in Serie und insgesamt sechsmal siegreich gebliebenen Timo Boll setzte sich am Sonntag sein Landsmann Dimitrij Ovtcharov durch. Der Nummer eins des Feldes brachte ein unerwartet klares 4:0 im Finale gegen den Weißrussen Wladimir Samsonow (2) sein erstes Einzel-EM-Gold.

Das vierte Gold für den deutschen Tischtennis-Bund (DTTB) bei diesem Event war schon vor dem Finale festgestanden. Petrissa Solja/Sabine Winter setzten sich schließlich gegen ihre Landsfrauen Zhenqi Barthel/Shan Xiaona mit 4:2 durch.

Shan ging zwei Stunden später auch als Finalverliererin im Einzel aus der Halle, wieder nach einem 2:4. Die Bezwingerin hieß Li Fen und spielt für Schweden. Seit dieser Saison ist die gebürtige Chinesin bei SVS Ströck engagiert, womit sie sozusagen in ihrer Heimhalle ihren ersten Europameister-Titel geholt hat.

Alle Medaillen im EM-Damen-Einzel gingen an EM-Neulinge, alle an gebürtige Chinesinnen. In Runde zwei hatte Li die Linzerin Liu Jia mit 4:1 ausgeschaltet.

Tischtennis-EM - Herren, Einzel

Dimitrij Ovtcharov (GER-1) - Wladimir Samsonow (BLR-2) 4:0 (4,7,10,8)

Herren, Doppel

Tan Ruiwu/Wang Zeng Yi (CRO/POL) - Robert Gardos/Daniel Habesohn (AUT-1/TV) 4:1 (6,11,-8,8,8)

Damen, Einzel

Li Fen (SWE) - Shan Xiaona (GER) 4:2 (-9,4,5,-10,9,6)

Damen, Doppel

Petrissa Solja/Sabine Winter (GER) - Zhenqi Barthel/Shan Xiaona (GER) 4:2 (-10,-9,4,10,9,6)


Kommentieren


Schlagworte