TVB-Wahl: Kandidaten formieren sich

Schwaz – Julia Spiß wird die Dritte im Bunde des derzeitigen Obmannes Anton Gschwentner und Obmannstellvertreters Ferdinand Angerer bei den ...

Schwaz –Julia Spiß wird die Dritte im Bunde des derzeitigen Obmannes Anton Gschwentner und Obmannstellvertreters Ferdinand Angerer bei den Neuwahlen des Tourismusverbandes Silberregion Karwendel am 20. November sein. Wie berichtet, wird Angerer für die Obmann-Funktion in Position gebracht, weil Gschwentner aus beruflichen Gründen dafür nicht mehr zur Verfügung steht. „Mit Julia Spiß stehen wir seit fast einem Jahr im Gespräch“, erklärt Gschwentner. Spiß bewirtschaftet die Burg Freundsberg. Gschwentner lobt ihr Know-how in Sachen Tagestourismus. In Schwaz formierte sich eine weitere Gruppierung, die bei den TVB-Wahlen antreten will. „Wir sind sehr breit aufgestellt“, sagt der Schwazer Wirtschaftsreferent Martin Wex. Um die Namen wird noch ein Geheimnis gemacht. Bisher sickerte durch, dass Christian Schöser, Andreas Jenewein, Frank Delazer aus Schwaz und Barbara Wild­auer aus Jenbach die Liste unterstützen. (ad)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren


Schlagworte