Michelle Hunziker: Kann Arbeit und Muttersein gut kombinieren

Kurz nach der Geburt ihres zweiten Kindes war Hunziker wieder im italienischen Fernsehen zu sehen.

© APA/dpa/Axel Heimken

Mailand – Moderatorin Michelle Hunziker (36) kann Arbeit und Muttersein nach eigenen Worten gut unter einen Hut bringen. Ihre beiden Töchter hätten aber oberste Priorität, sagte sie wenige Tage nach der Geburt ihres zweiten Kindes Sole der „Bild“-Zeitung (Dienstag). Es gehe ihr sehr gut. „Die Geburt hat 21 Stunden gedauert, aber es ist das schönste Erlebnis, was Eltern haben können“, sagte die Schweizerin.

Schon am Montagabend war Hunziker wieder im italienischen Fernsehen als Moderatorin ihrer Satire-Show „Striscia la notizia“ zu sehen. Für die tägliche Sendung müsse sie nur zwei Stunden ins Studio - da bemerke die Kleine gar nicht, dass sie weg sei. Sole, die erste gemeinsame Tochter von Hunziker und ihrem Verlobten Tomaso Trussardi, war am vergangenen Mittwoch zur Welt gekommen. (APA/dpa)


Kommentieren


Schlagworte